Sonntag, 7. Februar 2016

Holly goes online



Schon als kleines Mädchen war ich modebegeistert und sehr experimentierfreudig. Ich habe unerklärlicherweise immer gerne mehrere knallbunte Polo T-Shirts übereinander getragen, ich hatte Schnürsenkel in den Haaren und Kordröcke über Jeanshosen an. Auch wenn sich das alles etwas fragwürdig anhört, wurde ich nie müde, mir neue seltsame Kombinationen zu überlegen.

Since I am a little girl I have been enthusiastic about fashion. For some inexplicable reason I liked to wear several brightly colored polo shirts one above the other, I had shoe laces in my hair and was wearing cord skirts above my jeans. Even though this might sound questionable I never got tired thinking of new bizarre combinations. 








Und auch wenn sich mein Style in den letzten 10 Jahren mittlerweile geändert hat, ist die Leidenschaft geblieben.
Ich weiß nicht warum es mich so viel Zeit gekostet hat, aber ich freue mich wie ein kleines Kind, dass ich es doch noch geschafft habe, meine Passion für die Mode mit der Welt zu teilen.

Grundsätzlich muss es für mich persönlich immer bequem sein. Dafür sitze ich einfach zu viel und zu lange in der Uni, um mich in eine zu enge Hose zu quetschen. Da kann sie noch so fabelhaft aussehen, innerlich fühlt man sich trotzdem wie ein Walross.
Deshalb liebe ich diese schwarze zerrissene Hose von Zara, die sich so anfühlt, als würde sie zu 100% aus Elastan bestehen. Ein weiterer Pluspunkt ist natürlich der High-Waist-Aspekt, so können alle Problemzönchen versteckt und trotzdem etwas Bauch gezeigt werden.
Kombiniert mit einem lässigen Holzfällerhemd und meinen Lieblings-Plateauboots von Steve Madden ist schnell ein entspannter Look kreiert.


Since I am a little girl I have been enthusiastic about fashion. For some inexplicable reason I liked to wear several brightly colored polo shirts one above the other, I had shoe laces in my hair and was wearing cord skirts above my jeans. Even though this might sound questionable I never got tired thinking of new bizarre combinations. 
Although my style has changed within the past 10 years, the passion for fashion has remained unchanged. 
I don't know why it did cost me so much time, but I am super excited that I finally made it to share my passion for fashion with the world. 

The most important aspect when picking out an outfit is that it has to be comfortable. I sit almost all day, either in the office or in the university, so I am not willing to squeeze myself into some too tight jeans. Although these jeans might look fabulous, you feel more like a walrus. 
That is why I love these ripped jeans of Zara, which feel like they are only made out of elastane. Combined with a cool lumberjack shirt and my favorite plateau boots from Steve Madden you quickly created a casual look. 

Jeans           - Zara
Shirt           - Hollister
Crop top     - Zara
Coat           - Zara
Sunglasses - L.G.R.
Shoes         - Steve Madden

Man könnte fast denken, ich gehe gerne zu Zara...
One might think I like to shop at Zara...

Eat glitter for breakfast and shine all day!

Holly


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen